Umfrage: Digitale Weihnachtsgrüße inzwischen beliebter als Post

Bremen (ots) – Weihnachtswünsche können gern auch digital verschickt werden. Dann aber bitte innovativ und unterhaltsam statt in einer einfachen E-Mail. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage, die das Unternehmen ClipVilla (www.clipvilla.com) unter 1.000 Deutschen durchführte. Demnach freuen sich mehr als die Hälfte aller Befragten (55 Prozent) über digitale Weihnachtsgrüße von Firmen, während 45 Prozent eine klassische Postkarte oder einen Brief bevorzugen. Wenn Unternehmen die Grüße digital verschicken, bevorzugen die Deutschen E-Mails mit animierten Bildern und Musik (25 Prozent), einfache E-Mails (17 Prozent) oder Weihnachtsvideos (7 Prozent). Weihnachtsgrüße über soziale Netzwerke wie Facebook (5 Prozent) oder Twitter (1 Prozent) kommen noch nicht so gut an.

Egal auf welchem Wege Weihnachtsbotschaften an den Empfänger gelangen, sie hinterlassen bei einem Drittel der Befragten auf jeden Fall einen positiven Eindruck (33 Prozent), wobei sich die meisten (40 Prozent) noch mehr über Geschenke oder Gutscheine freuen. Was ein Drittel der Deutschen gar nicht mag, sind Werbebotschaften in Weihnachtsgrüßen (31 Prozent). Rund ein Viertel (24 Prozent) findet, dass Weihnachtsgrüße von Unternehmen oft zu unpersönlich sind, während sie für 21 Prozent ruhig etwas innovativer und unterhaltsamer sein könnten.

Auf ClipVilla.com, dem Self-Service-Portal zur Erstellung von professionellen Werbevideos, können sowohl Geschäftsleute als auch Privatpersonen noch bis zum 15. Januar 2013 Kreativität beweisen und ihre Weihnachts- und Neujahrsgrüße als Videobotschaft verpacken. Die Verwendung der Weihnachtsvorlage ist kostenlos. Dafür bittet ClipVilla um Spenden an den Deutschen Tierschutzbund e.V. oder die Bremer Engel e.V. Die kostenlose Videovorlage finden Sie unter http://www.clipvilla.com

Eine Pressegrafik kann per E-Mail an presse@clipvilla.de angefordert werden. Über ClipVilla 

ClipVilla ist das intelligente Portal zur Erstellung von professionellen Werbevideos zu einem konkurrenzlos günstigen Preis. Der Web-Service basiert auf einer neu entwickelten Video-Technologie, mit der sich Unternehmen aus Texten, Bildern oder bereits vorhandenem Videomaterial in wenigen Minuten ein individuelles Werbevideo erstellen können. Das Angebot richtet sich an alle Unternehmen, die sich bislang keine Videowerbung leisten konnten. Aber auch E-Shops oder große Webportale können mit ClipVilla jetzt Produktvideos in großen Mengen kostengünstig erzeugen. Von Motion-Designern werden dazu wöchentlich neue Clips als Vorlagen zu Branchen- und Saisonthemen entworfen, die sich der Kunde mit GEMA-freier Musik und Profi-Sprechern aus Film und Fernsehen zu einem einzigartigen Videospot zusammenstellen kann. Die Spots in HD-Qualität lassen sich auf allen Endgeräten abspielen und sind beispielsweise für die eigene Website, in Präsentationen, auf Messen und sogar im TV einzusetzen. Das Start-up mit Sitz in Bremen wurde 2012 gegründet und wird von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH finanziell unterstützt. www.clipvilla.com

 

Adresse der Quelle: 

 

 

www.presseportal.de

This entry was posted in Internet Business and tagged . Bookmark the permalink.